EV Überwachungsdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
EV Überwachungsdroide.jpg
EV Überwachungsdroide
Allgemeines
Hersteller:

MerenData

Preis:

6400 Credits

Technische Informationen
Größe:

1,8 Meter

Die EV Überwachungsdroiden[1] wurden dazu entwickelt, andere Droiden oder Maschinen in Werken zu überwachen und damit teure Lebewesen an diesen Plätzen zu ersetzen. Die erste Ausgabe des Droiden besaß einige Programmierfehler, sodass diese ihre Herrschaft über andere Droiden genossen und sich immer mehr zu Tyrannen entwickelten. Teilweise führte dies dazu, dass die Untergebenen der EV-Droiden teilweise sogar Selbstmord begingen. Der deshalb entwickelte EV-II besaß diese Fehler nicht mehr und wurde aus Kulanz kostenlos gegen seinen Vorgänger eingetauscht. Dennoch gibt es bis heute einige EV-Droiden der ersten Generation, die ihren Dienst verrichten. Es soll sogar einige Piraten gegeben, welche diese Droiden zu Folterdroiden umgebaut haben.

Auch Jabba der Hutte verfügte über einen EV-Droiden namens EV-9D9. R2-D2 und C-3PO begegneten diesem bei dem Versuch, Han Solo aus Jabbas Palast zu befreien.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von EV Supervisory Droid aus Cynabar's Fantastic Technology – Droids