Elihsu

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elihsu.jpg
Elihsu
Beschreibung
Spezies:

Sullustaner

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Archäologe

Einheit(en):

Leichenzähler

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Elihsu war ein sullustanischer Archäologe und Mitglied eines Leichenzähler genannten Bergungsteams der Galaktischen Republik, das im Zuge des Wiederaufbaus von Taris damit beschäftigt war, die Überreste der bei der Generationen zuvor erfolgten Zerstörung der Welt getöteten Bewohner zu katalogisieren. Gemeinsam mit seinem Kollegen Garthe nutzte er diese Gelegenheit, um den Schmuck der Toten zu bergen und auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Bei der Arbeit im Gebiet der Sinkenden Stadt wurde das Team von Rakghulen angegriffen, und während Elihsu die Flucht seines Partners beobachtete, konnte er selbst nicht entkommen. Er hinterließ daher eine Holoaufzeichnung, in der er die Diebstähle verurteilte und darauf hinwies, dass er selbst nach seinem Tod nicht ausgeraubt werden wollte. Der Sullustaner starb bei dem Angriff, und die Aufzeichnung wurde später von einem von der Archäologin Cera gesandten Helfer entdeckt.

Quellen[Bearbeiten]