GY-I Informationsanalysedroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
GY-I.jpg
GY-I Informationsanalysedroide
Allgemeines
Hersteller:

Cybot Galactica

Preis:
Besondere Merkmale:

humanoides Erscheinungsbild

Technische Informationen
Größe:

1 Meter

Ausrüstung:
  • Arakyd Speichersoftware
  • Cybot Galactica Mehrfach-Computeranschluss
  • Cybot Galactica GY-I Datenanalysesoftware

Der GY-I Informationsanalysedroide[1] von Cybot Galactica wurde für Hochtechnologieunternehmen und Forschungseinrichtungen entwickelt. Kurz nach Einführung dieses Modells erkannte jedoch auch das Militär den Nutzen des GY-Is. Er konnte unglaubliche 500.000 Datenpakete pro Sekunde verarbeiten, was sowohl vom Imperium als auch von den Rebellen ausgenutzt wurde. Bereiche, in denen der GY-I hier zum Einsatz kamen, waren unter anderem Schlacht- und Taktikanalysen. Weiterhin konnte für etwa zehn Prozent des Kaufpreises ein Hyperraummodul erworben und selbstständig, innerhalb von weniger als 24 Stunden, eingebaut werden. Damit konnte der Droide zusätzlich bis zu 30 Sprungkoordinaten berechnen und speichern. Aufgrund der Datenverarbeitungsfähigkeiten war der Droide dazu fähig, physikalische Probleme meist schneller und effizienter zu bearbeiten als Lebewesen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von GY-I Information Analysis Droid aus Cynabar's Fantastic Technology: Droids