Golan-I-Kampfstation

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
GolanI.jpg
Golan I-Kampfstation
Allgemeines
Erbauer:

Golan Waffenbau

Technische Informationen
Größe:

1231 Meter

Antrieb(e):

keiner

Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:

325

Passagiere:

40 (Truppen)

Beladung:

5.000 Tonnen

Nutzung
Zweck:

Planetare Verteidigung

Die Golan-I-Kampfstation ist eine mächtige planetare Verteidigungsplattform der Galaktischen Republik und wurde von Golan Waffenbau erbaut.

Geschichte[Bearbeiten]

Sie wurde bereits zur Zeit der Galaktischen Republik entwickelt und war den meisten Schiffen der damaligen Zeit weit überlegen. Die Golan-Kampfstation konnte Besatzung und Wachtruppen für drei Monate mit Nahrung, Wasser und Luft versorgen sowie die Energieversorgung aufrechterhalten. Mit einem Preis von 26.191.000 Credits war sie jedoch eine teure Investition, wenn man bedenkt, dass sie vor Ort gebaut werden musste und nicht in eine Krisenregion verlegt werden konnte.

Als jedoch neue Kriegsschiffe wie der imperiale Sternenzerstörer entwickelt wurden, die der Golan-Kampfstation deutlich überlegen waren, musste diese verbessert werden, um noch eine Behauptungschance auf dem Waffenmarkt zu haben. Diese Weiterentwicklung war die Golan-II-Kampfstation, die eine stärkere Bewaffnung vorweisen konnte sowie über leistungsfähigere Schutzschilde verfügte und doppelt so viele Garnisonstruppen aufnehmen konnte.

Quellen[Bearbeiten]