Hidden Empire Galaxy Adventures

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Hidden Empire)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hidden Empire Logo

Star Wars Hidden Empire Galaxy Adventures ist ein fanproduziertes, kostenloses Browsergame und das erste reine Strategiespiel auf dieser Basis. Die ersten Quelltexte für das Spiel schrieb der Initiator und Administrator Stinger5 im Februar 2007, im Juni wurde das Spiel - welches von einem privaten Server aus läuft - offiziell den Fans vorgestellt.

Es folgte eine Partnerschaft mit MSWF (Mein Star Wars Forum), die für Hidden Empire einen wahren Boom zur Folge hatte und die Aufstockung des Servers erforderte. Die maximale Spielerzahl ist aktuell bei 2000 Plätzen eingestellt. Mittlerweile hat Hidden Empire ein eigenes Forum eingerichtet bekommen, da das MSWF in den Hintergrund geraten war.

Ziel des Spiels[Bearbeiten]

Ob der Spieler nun als Separatist gegen die Republik in den Krieg zieht oder als Klon-Offizier versucht die Dissidenten aus der Galaxie zu tilgen bleibt dem Spieler überlassen. Neuerdings kann man sich aber auch für den Weg eines Piraten der Black Sun entscheiden und somit sowohl KUS und Republik als auch seine eigenen Piratenkollegen angreifen, da bei Piraten Ehre keine große Rolle spielt. Später hat man noch die Möglichkeit, in der Epoche aufzusteigen und somit zu einem Rebellen, einem Imperialen oder einem Piraten des Zann-Konsortiums zu werden. Die Aufstellung einer kampfstarken Flotte und der Ausbau einer stabilen Wirtschaft sind die Hauptbestandteile im Spiel. Die Förderung der Rohstoffe erfolgt durch Minen. In Minen kann man Tibanna-Gas, Durastahl und Kristalle gewinnen. Credits werden durch Steuern in Wohnblocks und durch den Verkauf von Rohstoffen gewonnen.

Die Werte der Rohstoffe schwanken je nach Nachfrage. Des Weiteren gibt es die Energiezellen, welche einen hohen Wert haben und dazu dienen, Schiffe und andere Fahrzeuge mit Energie zu versorgen. Bei erfolgreichen Angriffen auf andere Spieler können die Rohstofflager dieses Spielers ausgeraubt werden. Man hat, je nach Ausbaustufe seines Rohstofflagers, bis zu 20.000 Einheiten von jeder Ressource und 2000 Energiezellen vor Angriffen sicher, d.h. diese können nicht gestohlen werden.

Ein internes Nachrichtensystem sorgt für eine reibungslose Kommunikation innerhalb der Community. Allianzen sind ein wichtiger Bestandteil, die jeder Spieler ohne größere Ausgaben bilden kann. Eine eigene Allianzseite im Spiel bietet die Möglichkeit die Ziele und Fortschritte zu erläutern.

Das „Noobschutz“-System hält bis zu einem Punktestand von 1.000.000 Punkten. In der Zeit bis 7500 Punkte kann ein Spieler nicht angegriffen werden. Dann ist es generell nur möglich Spieler zu attackieren, die innerhalb des eigenen Noobschutzbereichs liegen (andere Spieler mit mehr, bzw. weniger Punkten können nicht angegriffen werden). Danach, also wenn man mehr als 1.000.000 Punkte hat, kann jeder jeden angreifen, der auch aus den Noobschutzbereichen herausgewachsen ist. Für den Bau von Raumschiffen, die Erforschung neuer Technologien oder dem Ausbau der Gebäude werden Punkte verteilt, diese Punkte ergeben dann den Rang der Spieler und summiert den Rang der Allianz. Die relativ kleine Community erlaubt Spieler und Administration eine wirksame Kommunikation, was den Vorteil bringt, dass die Spieler direkt am Aufbau beteiligt sein können und neue Ideen umgesetzt werden.

Wettbewerbe[Bearbeiten]

Wettbewerbe komplettieren das Spielgeschehen und verdeutlichen den Wert einer aktiven Community. Sie bieten eine unschätzbare Motivation für Spieler und Administration. Außerdem können die gewonnenen Credits durchaus nützlich sein. Vor kurzem gab es einen Geschichtswettbewerb. In diesem wurde ein Thema vorgeschrieben (Angriff von Piraten auf einen Außenposten), dass man umschreiben muss. Die Spielführer überließen dem Spieler den weiteren Handlungsrahmen. Außerdem gab es eine Schatzsuche, in der auf fünf verschiedenen Planeten mehrere Milliarden Rohstoffeinheiten versteckt wurden. Weitere solche Schatzsuchen sollen folgen.

Technisches[Bearbeiten]

Am 29.09.2008 fiel der Server komplett aus. Dem Admin-Team gelang es nicht die Back-Ups vom 28.09.2008 wieder ein zu spielen und so musste das Spiel am 4.10.2008 neu gestartet werden. Des Weiteren wurden die benötigten Forschungen für die einzelnen Schiffe ein wenig nach oben geändert.

Am 4.07.2009 ist Version 3 des Spiels mit vielen Neuerungen erfolgreich gestartet. Allerdings waren wegen Serverüberlastung zuerst nur die 500 ersten Angemeldeten spielberechtigt. Mittlerweile gibt es 2000 Plätze und jeden Tag werden inaktive und Regelbrecher gelöscht, so dass immer ein Paar neue Plätze freigeschaltet werden.

Auf Grund diverser Missbrauchsfälle wurde HTML für die Allianzbeschreibungsseite deaktiviert.

Im dritten Quartal von 2011 wird das Spiel komplett zurückgesetzt und geht in die Version 3.3. Nach dem Zurücksetzen wird das Spiel auf zwei getrennten Servern anlaufen: Dem jetzigen Server und einem neuen Server. Des Weiteren wird im Verlauf der Version 3.3 das Spiel auf insgesamt vier verschiedene Universen verteilt. Zwei sollen nur Spieler der Epoche eins beinhalten, jedoch ist noch nicht geklärt, ob das dritte Universum auch Epoche eins wird oder mit dem vierten Epoche zwei. Nach Plan soll Hidden Empire, nach dem Einspielen der Version 3.3, Platz für 6000 Spieler bieten. Mit der Version 3.3 werden viele Vorschläge der Spieler in die Tat umgesetzt, wie in den vorangegangenen Updates.

Am 24.08.2013 startete die Version 3.5. Bei dieser Version wurden alle bisherigen Universen geschlossen und lediglich eine Galaxie eröffnet. Die Version 3.5 beinhaltet erstmalig ein Questsystem, NPC Planeten, das Kartenspiel Sabacc und eine vielzahl an Anpassungen vorhandener Funktionionen. Ebenfalls mit der neuen Version startet eine überarbeitete Startseite. Das Registrierungslimit wurde von den Betreibern auf 2000 Spieler gesetzt.

Um die Wartezeit auf die neue Version 4.0 zu überbrücken, startete am 16.08.2014 eine weitere Galaxie der Version 3.5 mit angepassten Baukosten und Produktionswerten. Die Galaxie wird unter der Bezeichnung "speed" gelistet und ermöglicht den Spielern gegenüber der bisherigen Galaxie einen schnelleren Spielablauf.

Am 16.05.2015 startete eine Open-Beta der Version 4.0 mit umfangreichen, überarbeiteten Funktionen. Unter anderem wurde das Design für verschiedene Desktop- und Mobilbildschirme angepasst, die Fraktionstrennung durch ein Loyalitätssystem gelockert und die Anforderung von Raumschiffen beim Imperium und der Rebellion integriert.

Ziel der Beta ist der Test von Spielfunktionen und die Korrektur von Fehlern. Außerdem werden umgesetze Konzepte von der Community analysiert und optimiert, sowie weitere Neuerungen geplant und disktuiert.

Finanzierung[Bearbeiten]

Die jährlichen Serverkosten in Höhe von etwa 840 Euro werden überwiegend durch die Community mit Hilfe von Spenden finanziert und gewährleisten die Verfügbarkeit des Spiels. Premiumaccounts gibt es nicht und auch sonst ist das Spiel weitestgehend werbefrei.

Weblinks[Bearbeiten]