INS-444 Fensterinstallationsdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Installationsdroide.jpg
INS-444 Fensterinstallationsdroide
Allgemeines
Hersteller:

Publiktechnik

Klasse:

Klasse fünf

Technische Informationen
Größe:

ca. 70 cm

Farbe des Photorezeptors:

Rot

Ausrüstung:
  • Magnatomische Saugnäpfe an den Füßen
  • Sonden
  • Signalempfänger
  • Repulsoraggregat
Biografische Informationen
Individuen:

Mick

Die INS-444 Fensterinstallationsdroiden waren kleine Droiden, die fast in der gesamten Galaxis zu finden waren. Dank ihrer geringen Größe konnten sie unauffällig ihre Arbeiten erledigen. Da man ihnen oft keinerlei Aufmerksamkeit schenkte, gab es jedoch auch immer wieder Fälle, in denen Installationsdroiden zu Spionen umgebaut wurden.

Wenn die Droiden nicht an etwas herankamen, konnten sie einen integrierten Repulsoraggregat nutzen, um sich in die Luft zu heben.

Einer dieser Droiden, Mick, war gerade dabei, die Fenster von Senatorin Amidalas Gemächern mit einem Putzdroiden zu reinigen, als ein Attentäterdroide zwei Kouhuns durch die Scheibe fallen ließ, um Amidala zu töten.

Quellen[Bearbeiten]