Iaculyn Stark

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iaculyn Stark.jpg
Iaculyn Stark
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Familie:

Familie Stark

Iaculyn Stark war der Sohn des Unternehmers Iaco Stark, dem Initiator des Stark-Hyperraum-Kriegs, und dessen erster Frau Arris Rossum. Außerdem hatte er noch eine Schwester namens Elli.

Biografie[Bearbeiten]

Iaculyn Stark war der Liebling seines Vaters Iaco Stark, der in den Tagen der Galaktischen Republik als berüchtigter Weltraumpirat und Verursacher des nach ihm benannten Stark-Hyperraum-Kriegs in die Geschichte einging. Trotz seiner Bevorzugung hatte er ein gutes Verhältnis zu seiner Schwester Elli, doch mit zunehmenden Alter und nach dem Tod ihrer Eltern lebten sie sich immer weiter auseinander. Dennoch sorgte sich Iaculyn Stark um die Zukunft seiner Schwester, weswegen er stets bemüht war, sie mit wohlhabenden Männern in Kontakt zu bringen, in der Hoffnung, dass sie eine Partnerschaft eingehen würde. Er selbst hatte nach dem Tod seines Vaters im Jahr 5 VSY keine finanzielle Nöte mehr, da er ein Großteil seines Vermögens erbte. Seine Schwester Elli und seine Stiefmutter Dha'lis Stark wurden hingegen nur mit einem kleinen Erbanteil bedacht.

Im Jahr 3 VSY ermittelte der imperiale Geheimagent Jahan Cross gegen Iaculyn Stark, da er Anhaltspunkte besaß, dass Stark in einem Geheimprojekt mit der Bezeichnung „Eiserne Finsternis“ involviert war. Stark versuchte, seinen Verfolger aus dem Weg zu räumen, indem er Cross den Tod seiner Stiefmutter Dha'lis anhängte, an dem er selbst beteiligt war. Zwar gelang es ihm dadurch, Espos-Sicherheitsbeamte auf Cross zu hetzen, doch gelang dem Agenten die Flucht mit einem gestohlenen Düsenschlitten.

Quellen[Bearbeiten]

Im Verlauf der Comicgeschichte Eiserne Finsternis wechselt der Name des Charakters. Es gibt sowohl die Bezeichnung Iaculyn Stark als auch Iaclyn Stark.