Imdaar Alpha

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Imdaaralpha.jpg
Imdaar Alpha
Astrographie
Sektor:

Dreighton Nebel

Satellit von:

Imdaar

Beschreibung
Klasse:

Mond

Imdaar Alpha war ein Mond im Orbit um den Planeten Imdaar, der im Dreighton-Nebel lag.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Galaktische Imperium hatte eine Orbitalstation über dem Mond errichtet und nutzte diese zum Bau und zur Zwischenlagerung der TIE-Phantoms. Die Station, war wie der Jäger selbst mit einem Stygiumkristall Tarnschild versehen, sodass sie weder von Sensoren, noch mit bloßen Auge zu erkennen war. Als die beiden Rebellen Ru Murleen und „Rookie One“ den Exekutor-Klasse Supersternzerstörer Terror infiltrierten, um hinter das Geheimnis der TIE-Phantoms zu gelangen, beschädigten sie den Reaktor des Schiffes und die Terror explodierte. Durch die Explosion wurde das Tarnfeld der Forschungsstation beschädigt und die Station selbst sichtbar. Um die Gefahr endgültig zu bannen, griffen die beiden Rebellen die Station an und zerstörten sie.

Quellen[Bearbeiten]