Imperiale Berater

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Imperiale Berater

Imperiale Berater dienten unter Sheev Palpatine und waren Würdenträger ihres Planeten. Sie formten den Imperialen Rat.

Beschreibung[Bearbeiten]

Diese Individuen wurden vom Imperator als dessen persönliche Berater eingesetzt. Hierbei versicherte sich dieser in jedem einzelnen Fall, dass der Berater mehr Feinde als Freunde in seinen Reihen hatte, wodurch er sich erhoffte, dass die Furcht und Vorsicht voreinander die einzelnen Individuen mehr an ihn selbst binden würde. Es gab mehrere Hundert solcher Berater, der Imperator trat jedoch immer nur mit wenigen in Kontakt, den Großteil schickte er auf Missionen. Hierdurch versorgten sie ihn einerseits mit Informationen, andererseits konnte er so auch sicherstellen, dass sie weiterhin voneinander getrennt waren und sich nicht näher kommen konnten.

Die Berater übernahmen viele administrative Aufgaben des Imperators, beispielsweise wurden die meisten Planetaren Gouverneure von ihnen eingesetzt, auch viele der Moffs. Somit waren ihnen diese unterstellt. Auch politisch waren die Berater sehr aktiv und sicherten die politische Position des Imperators.

Quellen[Bearbeiten]