Jeremy Bulloch

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeremy Bulloch.jpg
Jeremy Bulloch
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Weiß

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

16. Februar 1946

Geburtsort:

Leicester, England

Nationalität:

britisch

Beruf/Tätigkeit:

Schauspieler

Rolle in Star Wars:

Jeremy Bulloch spielte Boba Fett in Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Er hatte des Weiteren zwei Nebenrollen als Sheckil (auch Das Imperium schlägt zurück) und Jeremoch Colton in Episode III – Die Rache der Sith.

Biografie[Bearbeiten]

Jeremy Bulloch wurde am 16. Februar 1946 in Leicester, England als eines von sechs Geschwistern geboren. Bulloch spielte bereits im Alter von fünf Jahren an seiner Schule Theater und wechselte nach einem verpatzten Schulabschluss mit elf Jahren zur "Corona Academy Drama School" und wurde hier ein bekannter Kinderschauspieler. Bereits in dieser Zeit wirkte er in verschiedenen TV- und Filmprojekten, sowie in Werbespots mit.

Im Alter von 17 Jahren stand er an der Seite von Sir Cliff Richard im Musical Summer Holiday. Zwei Jahre später kam er in England zu erster Berühmtheit durch die BBC-Soap-Opera The Newcomers (1965) welche drei Jahre produziert wurde.

Es folgten zahlreiche TV- und Kino-Auftritte, unter anderem als "Schmithers" an der Seite von "Q" in verschiedenen James-Bond-Filmen. 1979 spielte Bulloch in der TV-Serie Argony, als sein Produzent ein Casting für die Rolle des Boba Fett in Star Wars anbot. Die Rolle wäre "sehr klein ausgelegt" - erinnert sich Bulloch heute. Obwohl der Charakter von Boba Fett prinzipiell als Nebenrolle ausgelegt war, erlangte der finstere Kopfgeldjäger bei den Fans Kultstatus, was Bulloch bis heute verwundert.

Bulloch hatte verschiedene Auftritt in der Star-Wars-Reihe, unter anderem als imperialer Offizier in Das Imperium schlägt zurück an der Seite des eingefrorenen Han Solo bei seinem Abtransport von Bespin, sowie in Die Rache der Sith als Captain Colton.

In den letzten 20 Jahren wirkte er hauptsächlich in TV-Reihen mit, unter anderem in der Serie Robin of Sherwood.

Obwohl Bulloch aufgrund seiner Arbeit und zahlreichen Auftritte bei Conventions überall auf der Welt kaum ein Privatleben hat, versucht er dennoch mit Erfolg alle Briefe, welche von den zahlreichen Fans an ihn gerichtet werden, persönlich zu beantworten.

Im März 2008 war er als Gaststar auf der Jedi-Con 2008 im Düsseldorfer Maritim-Hotel anwesend. Am 18. und 19. April 2009 kam Jeremy Bulloch zur Autogrammstunde ins Legoland Günzburg zusammen mit 200 Mitgliedern der German Garrison in originalgetreuen Kostümen.

Im November 2009 wurde Bulloch als reguläres Mitglied in die 501st Legion aufgenommen, in der er schon seit 2002 Ehrenmitglied war. Sein Kostüm ist eine originalgetreue Nachbildung des Boba Fett Kostüms aus Das Imperium schlägt zurück. Das Kostüm wurde von mehreren Mitgliedern der UK Garrison, der britischen Abteilung der 501st, angefertigt und bei einem Event im Leicester Space Centre zum ersten mal von Bulloch getragen.

Bulloch lebt heute in London mit seiner Frau Maureen und hat drei Söhne.

Weblinks[Bearbeiten]