Jorrn Kresh gang

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jorrn Kresh gang, vormals als Kressar gang bekannt, war eine kriminelle Bande, die zunächst von Kressar geführt wurde, bevor Jorrn Kresh sie übernahm. In den Monaten, nachdem er die Leitung der Bande übernommen hatte, überlebte Kresh zwei Anschläge auf sein Leben, die von den Hutts ausgingen. Zu ihren Aktivitäten gehörten Schutzgelderpressungen lokaler Kleinunternehmer. Als einige Mitglieder der Bande Grison Jarn erpressen wollten, wurden sie von dem Farmer verspottet, da dieser im Jahr zuvor aufgrund des Krieges zwischen dem Galaktischen Imperium und der Rebellen-Allianz nahezu seinen gesamter Besitz verloren hatte.

Quellen[Bearbeiten]