Grison Jarn

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grison Jarn.jpg
Grison Jarn
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Familie:

Farmer

Grison Jarn war ein Farmer, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges lebte. Im Zuge dieses Konflikts kam die Rebellen-Allianz auf Jarns Heimatwelt. Als die Rebellen seine Farm erreichten, beanspruchten sie seinen Gravtrac und hinterließen ihm im Gegenzug einen Datenchip, mit dem er den Gravtrac später aus ihrem Lager zurückfordern sollte, wenn sie ihn nicht mehr benötigten. Bevor es dazu kam, vertrieb das Galaktische Imperium die Rebellen von dem Planeten und beschlagnahmte das Fahrzeug. Als Jarn beim imperialen Garnisonskommandanten vorstellig wurde, um seinen Besitz einzufordern, wurde ihm die Rückgabe verweigert, da es sich um beschlagnahmtes Rebelleneigentum handele. Kurz darauf zog das Imperium Jarns Sohn zum Militärdienst ein und besetzte seine Farm, die es als Beobachtungsposten benutzen wollte. Als die Rebellen zurückkehrten, zerstörten sie diesen Beobachtungsposten und mit ihm Jarns Farm. Infolge dieser Ereignisse verspottete Jarn einige Angehörige der Jorrn Kresh gang, als diese im Folgejahr Schutzgeld von ihm einfordern wollte, da er nichts mehr besaß, was sie für ihn schützen konnten.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung: „A little late, aren’t you boys? You should have been here last year! I’ve nothing left worth protectin’ now, have I? Bloody amateurs! After what I’ve been through, your kind are almost welcome around here!”