Kissai

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kissai.jpg
Kissai
Allgemeines
Heimatwelt:

Korriban

Subspezies:

der Sith

Klasse:

Humanoid

Sprache:

Sith

Beschreibung
Besondere Merkmale:

Tentakel am Mund und an der Stirn

Die Kissai sind, ebenso wie die Massassi, eine Subspezies der Sith. Besondere Charakteristika sind Tentakel am Mund und an der Stirn. Während die Massassi als Krieger dienten, gehörten die Kissai der Kaste der Priester an. Ihre Aufgabe war es, das Volk in den Lehren der Sith zu unterrichten.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kissai standen an der Spitze des Kastensystems der Sith. Sie befehligten die Zuguruk (Ingenieure), die Massassi (Krieger) und die Grotthu (Sklaven). Mit dem König der Sith herrschten sie über die Bevölkerung und beteten die Sith-Götter an, bis die Dunklen Jedi auf ihrer Welt eintrafen. Nachdem diese den König getötet hatten, manipulierten sie die Kissai so, dass sie die Dunklen Jedi als Halbgötter betrachteten und diese fortan das Volk beherrschten. Damit war ein Grundbaustein für die späteren Sith geschaffen.

Quellen[Bearbeiten]