Das Buch der Sith – Die geheimen Schriften der dunklen Seite der Macht

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das reale Buch; für die Sammlung von Schriften verschiedener Sith-Lords und Talzin siehe Das Buch der Sith.
Buch der Sith.jpg
Das Buch der Sith – Die geheimen Schriften der dunklen Seite der Macht
Allgemeines
Originaltitel:

Book of Sith – Secrets from the Dark Side

Herausgeber:

Delia Greve

Autor:

Daniel Wallace

Übersetzer:

Marc Winter

Illustrator(en):
Daten der deutschen Ausgabe
Veröffentlichung:

November 2012

Seiten:

160

ISBN:

ISBN 3789185477

Weitere Ausgaben…

Themen

Sith, Macht

Das Buch der Sith – Die geheimen Schriften der dunklen Seite der Macht ist ein Sachbuch, das von Daniel Wallace verfasst wurde. Neben dem Autor wurde für dieses Projekt eine große Zahl bekannter und neuer Star-Wars-Illustratoren engagiert. In deutscher Sprache erschien das Buch im November 2012 und ist als Nachfolger des Sachbuches Das Buch der Jedi – Ein Wegweiser für Schüler der Macht zu betrachten.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Aus dem Herzen des Bösen. Die Abgründe der dunklen Seite der Macht.

Stehen die Jedi für das Gute, so verkörpert der Orden der Sith die dunkle Seite der Macht. Über Jahrhunderte wurden ihr Wissen, ihre Pläne, Erfolge und Niederlagen von den mächtigen Großmeistern der Sith niedergeschrieben. Doch erst Darth Sidious, der Letzte seiner Zunft, entdeckt, dass die Schriften nicht nur Legenden sind, sondern wahrhaftig existieren. Ein unverzichtbares Handbuch für alle Fans von Luke Skywalker, Yoda und den Vertretern der Dunklen Seite! Diese besondere Edition sieht aus wie ein Originalbuch der Sith und enthält handschriftliche Anmerkungen und bislang unveröffentlichtes Geheimmaterial.

Inhalt[Bearbeiten]

Besonderheiten[Bearbeiten]

In-universe[Bearbeiten]

Das Buch der Sith – Die geheimen Schriften der dunklen Seite der Macht soll als tatsächliches Buch der Sith existiert haben und wird als ein Artefakt des Star-Wars-Universums betrachtet. So wurde es von einer Gruppe hoher Sith-Lords verfasst und von weiteren Sith und Jedi kommentiert. Um die Nutzung des Buches von vielen Generationen der Sith beziehungsweise zu unterstreichen, sind den Ausgaben von Das Buch der Sith auf vielen Seiten Notizen der Leser beigefügt, wo sie Ergänzungen, eigene Erfahrungen und Notizen, Fragen oder Kommentare zu den alten Aufzeichnungen formulieren. Teilweise werden auch Textstellen von den Vorbesitzern des Buches unterstrichen. Alles in allem soll das Buch wie sein Vorgänger alt und geradewegs dem Star-Wars-Universum entsprungen wirken.

Zubehör[Bearbeiten]

Dem Buch Das Buch der Sith sind eine ganze Reihe von Zubehör und Kleinigkeiten beigefügt, die von den „früheren Besitzern“ des Buches diesem beigelegt wurden. Auch dadurch soll der In-universe-Status des Buches bestärkt werden. Zum Zubehör gehört ein Notizzettel Luke Skywalkers, ein mit Blut getränktes Stück Stoff, auf dem eine Reihe Sith-Runen geschrieben sind, eine Skizze des Jedi-Tempels sowie Truppenkontingente für eine Eroberung des Tempels durch die Sith, ein Sith-Lichtschwertkristall, der Talisman des Findens, ein Propagandaplakat des Galaktischen Imperiums und ein Diagramm, das Darth Sidious' konspiratives Netzwerk während der Klonkriege darstellt. Sämtliches Zubehör und das Buch sind in einem Holocron verstaut, das auf Knopfdruck automatisch öffnet und mit Soundeffekten das Buch auf einem Plateau nach vorne befördert.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]