Maldo Kreis

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maldo Kreis.jpg
Maldo Kreis
Beschreibung
Landschaft:

Eisig und zugefrorene Gewässer

Fauna:

Ravinak

Gesellschaft
Einwanderer:

Menschen

Maldo Kreis ist ein Eisplanet, der von Ravinaks bewohnt wird. Ravinaks sind lange Kreaturen, die in Gewässern des Planeten unter der Oberfläche von Eisschichten lebten.

Geschichte[Bearbeiten]

Din Djarin erledigte auf Maldo Kreis einen Auftrag für die Kopfgeldjäger-Gilde. Er betrat dazu eine Bar, in der sich ein Mythrol befand, nach dem er Ausschau hielt. Er bekämpfte mehrere Barbesucher, die es ebenfalls auf den Mythrol abgesehen hatten, und nahm ihn daraufhin gefangen. Ein Pilot brachte den Mandalorianer und dessen Gefangenen mit einem Landgleiter zurück zu dem Raumschiff des Kopfgeldjägers, wohin sie von einem Ravinak verfolgt wurden. Nachdem die beiden von Bord des Gleiters gegangen waren, verschlang das Tier das abfliegende Gefährt mitsamt seines Piloten, begab sich dann in Richtung der Razor Crest und ergriff einen Fuß des Schiffes mit seinen Stoßzähnen. Der Mandalorianer konnte den Mythrol gerade noch rechtzeitig aus dem Weg ziehen und in sein Schiff bringen. Sie versuchten abzuheben, aber der Mandalorianer musste während des Fluges zurück an die Einstiegsrampe gehen, um das Tier abzuschütteln, indem er es mit der Energiepike seines Impulsgewehres schockte. Daraufhin verließen sie den Planeten und Mando reichte den Mythrol auf Nevarro ein.

Quellen[Bearbeiten]