Trask (Mond)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt eine spezielle Bedeutung des Begriffes, für weitere Bedeutungen siehe Trask.
Trask.jpeg
Trask
Astrographie
Region:

Äußerer Rand[1]

Sektor:

Arkanis-Sektor[1]

Planet:

Kol Iben[1]

Beschreibung
Klasse:

Wassermond[1]

Landschaft:

große Ozeane[1]

Gesellschaft
Einwanderer:

Trask ist ein Mond des Gasriesen Kol Iben. Er ist zum Großteil von Ozeanen bedeckt und wird hauptsächlich von Mon Calamari und Quarren besiedelt. Die großen, tierreichen Ozeane haben dazu geführt, dass sich auf dem Mond eine große Fischindustrie angesiedelt hat. Zahlreiche Fischerfahrzeuge konnten ihre Ladung auf den am Meer gelegenen Häfen löschen und über die dortigen Raumhäfen in die Galaxis verkaufen. Auf den Raumhäfen gab es ein Gesetz für an- und abfliegende Raumschiffe, dass ein Zünden der Haupttriebwerke und ein Aufstieg in die obere Atmosphäre nicht innerhalb des Hafengebiets erlaubt war.

Neun Jahre nach der Schlacht von Yavin besuchte der Mandalorianer Din Djarin den Mond auf der Suche nach anderen Mandalorianern und um eine Passagierin dort abzuliefern. Djarin hatte Informationen erhalten, dass sich Mitglieder seines Volkes auf dem Mond aufhalten sollten, und versuchte auf dem Raumhafen einer der Städte Hinweise zu erhalten. Während dieser Suche geriet er auf dem Fischfahrzeug einiger Quarren in einen Hinterhalt, wurde aber von Bo-Katan Kryze und ihren Begleitern gerettet. Djarin unterstützte sie danach bei der Kaperung eines imperialen Gozanti-Klasse Kreuzers.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]