Marcol Void

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Marcol Void

Die Marcol Void ist eine Leere, die den Kathol-Sektor des Äußeren Randes durchkreuzt. Da es keine Systeme darin gibt, sind blinde Hyperraumsprünge sicher und werden auch häufig von Piraten durchgeführt. Die Marcol Void ist ungefähr 30 Lichtjahre groß und besitzt keine schnellen Hyperraumrouten, wodurch die Reise durch diesen Bereich der Galaxis selbst mit einem Hyperantrieb der Klasse Eins bereits 14 Tage dauert. Während der Herrschaft des Imperiums teilte die Leere den imperialen Herrschaftsbereich um den Planeten Kal'Shebbol von dem unabhängigen Kathol Outback. Moff Sarne entsandte gelegentlich Schiffe zur Patrouille in die Leere, was jedoch mit der Übernahme des Sektors durch die Neue Republik endete.

Quellen[Bearbeiten]