Marisota

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Marisota-Fluss ist ein Gewässer auf dem Planeten Kesh, an dem der Jedi Jelph Marrian lebte, nachdem er über der Welt abgestürzt war. Es existierten Geschichten, dass der Fluss verflucht sei, weshalb Jelph vermutete, dass der Vorbesitzer seiner Hütte diese aus dem Grund verlassen hatte. Zudem ließ der Monsun-Regen den Marisota-Fluss anschwellen, sodass während der betreffenden Zeit keine Furten zu den südlichen Städten zugänglich waren.

Quellen[Bearbeiten]