Melas (Sarkaner)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melas.jpg
Melas
Beschreibung
Spezies:

Sarkaner

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

Blau

Körpergröße:

1,70 Meter

Besondere Merkmale:

rauchte oft eine esoomianische Gruu-Pfeife

Biografische Informationen
Heimat:

Sarka

Beruf/Tätigkeit:

Schmuggler

Melas war ein Sarkaner, der nach der Verbannung von seinem Heimatplaneten Sarka ein Schmuggler wurde.

Biografie[Bearbeiten]

Melas war eine lange Zeit unter seinen Artgenossen ein Außenseiter, da er für einen Sarkaner sehr klein gewachsen war. Zudem besaß er als einziger Sarkaner blaue Augen, was ein weiterer Grund war, der ihn zum Gespött machte. Bei einem wichtigen Ritual schaffte er es nicht, die Bedingungen zu erfüllen, wodurch er der Verbannung von Sarka erlag. Es wurde ihm verboten, Sarka jemals wieder zu betreten.

Daraufhin begann Melas eine Karriere als Schmuggler. Im Laufe der nächsten Jahre schmuggelte er für seine Klienten meist Metalle und Edelsteine. Bei einem dieser Aufträge bekam er eine esoomianische Gruu-Pfeife und wurde stark von der Pfeife abhängig, sodass er selten ohne sie gesehen wurde.

Da er manchmal seine Heimatwelt vermisste, verfiel er ab und zu in eine Art Melancholie, aber durch die vielen spektakulären Dinge, die er bei seinen Reisen sah, konnte er sich darüber hinweg trösten.

Im Jahr 0 VSY war Melas in Chalmuns Cantina auf Tatooine, um dort einen neuen Auftrag entgegenzunehmen. Als er in der Bar war, konnte er beobachten, wie Luke Skywalker und Ben Kenobi den Schmuggler Han Solo anheuerten.

Quellen[Bearbeiten]

Für die Dreharbeiten wurde der Hinterkopf der Ketwol-Puppe für Melas’ Gesicht verwendet.