Ministerium für ökonomische Entwicklung

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ministerium für ökonomische Entwicklung war ein Staatsorgan der Galaktischen Republik, das in den letzten Jahrzehnten vor dem Imperium Bürger dazu ermutigte, Planeten im Äußeren Rand zu beziehen. Es engagierte dafür unter anderem das Marketingunternehmen Eleven Star Marketing auf Cato Neimoidia, welches diverse Propagandaplakate für das Ministerium entwarf, die für die Besiedlung der Randgebiete warben. Aufgrund ihres mäßigen Erfolgs blieben jedoch viele Planeten dünn besiedelt.

Quellen[Bearbeiten]