Rat der Spiele

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rat der Spiele
Allgemeines
Anführer:

Liviani Sarno

Mitglieder:
Sitz:

Euceron

Der Rat der Spiele war ein Beraterkreis von Organisatoren, der die Planung und den Ablauf für die im Jahr 27 VSY stattfindenden Galaktischen Spiele auf dem Planeten Euceron übernahm. Vorsitzende des Rates war die Euceronerin Liviani Sarno. Zu den weiteren bekannten Mitgliedern zählten der ehemalige Wettkampfteilnehmer Maxo Vista sowie Bog Divinian.

Neben dem eigentlichen Sportereignis war der Rat der Spiele außerdem in einen Komplott verwickelt, der von Maxo Vista und Liviani Sarno selbst arrangiert wurde. Um im Galaktischen Senat einen Gesetzesentwurf der Handelsgilde durchzuringen, der für sie selbst enorme Profite beschert hätte, luden sie einige Senatoren zu den Galaktischen Spielen auf Euceron ein, die gegen diesen Gesetzesentwurf stimmten. Indem Sarno und Vista einige Wettkämpfe manipulierten und die Senatoren heimlich in illegale Wetten eintrugen, versuchten sie, diese im Galaktischen Senat in Misskredit zu bringen. Der Jedi Obi-Wan Kenobi deckte den Komplott jedoch auf und vereitelte somit die Diskreditierung der Senatoren.

Quellen[Bearbeiten]