Reeksa

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Reeksa-Pflanze

Reeksa ist eine fleischfressende Kletterpflanze, die nur auf Iego wächst und deren Wurzel das einzige bekannte Gegenmittel gegen das Blauschattenvirus ist.

Während der Klonkriege im Jahr 21 VSY kamen Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker mit der Twilight nach Klippenspitze, einer Stadt auf Iego, um eine Reeksa-Pflanze zu suchen. Dabei stießen sie auf eine Reihe von modifizierten B1-Kampf- und Vulture-Droiden. Sie fanden aber auch den Besitzer, einen Jungen namens Jaybo Hood, der ihnen half, die in einer Schlucht wachsende Reeksa-Wurzel zu bekommen. Während die Jedi die Wurzel ausgruben, wurden sie von der Pflanze angegriffen, konnten sich jedoch erfolgreich gegen sie zur Wehr setzen.

Quellen[Bearbeiten]