Roving-Eye Observationsdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neu-Roving Eye.jpg
Roving-Eye Observationsdroide
Allgemeines
Klasse:

Kameradroide

Modell:

Roving-Eye Observationsdroide

Preis:

3.200 Credits

Technische Informationen
Farbe des Photorezeptors:

Rot

Ausrüstung:

Der Roving-Eye Observationsdroide war ein Kamera- und Spionagedroide, der zu Zeiten des Neuen Imperiums eingesetzt wurde.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Observationsdroide war sehr klein und deswegen perfekt geeignet, um geheime Observationen durchzuführen. Dafür war er auch mit einem breitgefächerten Ausrüstungsspektrum versehen. So besaß er ein Diagnosepaket, ein Nachtsichtgerät, damit der Droide auch im Dunklen seinen Aufgaben nachgehen konnte, mehrere Aufnahmegeräte, darunter ein Holo-Aufnahmegerät, ein Tonbandgerät sowie ein Video-Aufnahmegerät; ein verbessertes Sensorpaket rundete die Ausrüstung des Droiden ab. Mit Hilfe eines leistungsstarken Repulsorlift-Antriebs bewegte sich der Droide fort. Das Herzstück des Droiden bildete jedoch ein starker heuristischer Prozessor, der es dem Droiden ermöglichte, durch Ausprobieren zu lernen und Lösungen oder Vorschläge gegeneinander abzuwägen und die beste Vorgehensweise zu bestimmen.

Der Droide kann empfangene Daten sofort an den Empfänger senden oder die gesammelten Daten abspeichern und warten, bis sie manuell entnommen werden.

Der Sith Darth Krayt verwendete mehrfach Roving-Eye Observationsdroiden, um seine Untergebenen und seine Schüler beim Training zu observieren.

Quellen[Bearbeiten]