STK-CLR-Lagerhaltungsdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der STK-CLR-Lagerhaltungsdroide war ein Droidenmodell, das einen gedrungenen Torso und vier ausfahrbare Teleskoparme besaß. Ein solcher Droide wurde in den Lagerhallen des Jedi-Tempels auf Coruscant eingesetzt, der die Warenausgabe aus dem Frachtsystem überwachte. Als die Jedi im Jahr 44 NSY dieses System nutzten, um in den von Sith besetzten Tempel einzudringen, identifizierte der STK-CLR Ben Skywalker als beschädigten Warenartikel und forderte ihn auf, sich zur Leitstelle des Lieferportals zu begeben, bis Ben ihn deaktivierte.

Quellen[Bearbeiten]