Sharu (Spezies)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rafa-System Pyramiden.jpg
Sharu / Toka
Allgemeines
Heimatwelt:

Rafa V

Klasse:

Humanoid

Sprache:

Alttrammisch

Bekannte Individuen:

Mohs

Die Sharu, lange Zeit als Toka bekannt, sind eine für verschollen gehaltene humanoide Spezies aus dem Rafa-System. Sie waren die Erschaffer der monumentalen Bauwerke aus Plastik auf den Planeten im Rafa und der Geistharfe.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sharu waren technologisch sehr weit fortgeschritten und lebten schon in der Zeit lange vor der Gründung der Galaktischen Republik auf ihrem Heimatplaneten Rafa V. Doch die Sharu fürchteten sich vor einer Bedrohung, die hochentwickelte Völker heimsuchte. Daher beschlossen sie ihre Intelligenz in Lebensplantagen abzugeben und in Computersystemen zu speichern. So entstanden die Toka. Die Sharu hatten vorher die Geistharfe geschaffen und in einer Pyramide versteckt. Dort sollte sie verbleiben, bis die Gefahr vorüber war. Durch gezielte Gerüchte, sollte die Harfe eines Tages von einem Wesen einer anderen Spezies gefunden und aktiviert werden. Als die Planeten des Rafa dann in der Frühzeit der Galaktischen Republik von Menschen besiedelt wurde, erkannten diese, dass die Planeten bereits von den Toka besiedelt waren und versklavten sie.

Im Jahr 4 VSY konnten sich die Sharu schließlich von ihrem Bann befreien, als Duttes Mer auf Rafa IV auf der Harfe spielte. Die Bauwerke der Sharu stürzten ein und die Toka bekamen ihre Intelligenz zurück, sodass sich die Kultur der Sharu wieder aufbauen konnte.

Legende[Bearbeiten]

Um ihr Verschwinden zu begründen, erschufen die Sharu eine Legende, wonach die Toka aus einem anderen Teil der Galaxis stammten, ihr Wissen um Technologie auf unbekannte Weise verloren hatten und im Rafa-System auf die Sharu stießen. Doch laut der Legende flohen die Sharu vor einer großen, unbekannten Gefahr.

Quellen[Bearbeiten]