Shel Jelavan

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Ehemaliges UCMando D 14:30, 9. Dez. 2012 (CET)
Shel Jelavan.jpg
Shel Jelavan
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

weiblich[1]

Haarfarbe:

Blond[1]

Augenfarbe:

Blau[1]

Biografische Informationen
Heimat:

Taris[1]

Beruf/Tätigkeit:

Adjutantin[1]

Zugehörigkeit:

Shel Jelavan war die Schwester von Shad und Shay Jelavan, die zur Zeit der Mandalorianischen Kriege mit ihren Brüdern auf Taris lebte. Nach ihrer Zeit beim tarisianischen Widerstand arbeitete sie als Adjutantin von Senator Haydel Goravvus auf Coruscant, wo sie auch die Koordination des Schurkenmond-Projektes für ihren Freund Zayne Carrick übernahm.

Biografie[Bearbeiten]

Kindheit und Jugend[Bearbeiten]

Im Jahr 3966 VSY waren die Eltern der drei Geschwister bei einem Unfall ums Leben gekommen, weshalb eine befreundete Familie Shel und Shay aufnahm. Trotzdem kümmerte sich hauptsächlich Shel fortan um kleinen Bruder, während Shad seine Ausbildung zum Jedi-Ritter absolvierte. Deshalb begleitete Shay seine Schwester oft auch zu offiziellen Empfängen, so auch im Jahr 3964 VSY zum Bankett anlässlich der Ritterschlag-Zeremonie ihres Bruders und seiner Mit-Padawane. Nach einem etwas peinlichen Auftritt ihres Freundes Zayne Carricks unterhielten sich die Jugendlichen einige Minuten mit dem Padawan Lucien Draays, bevor dieser erneut auf die Jagd nach Marn Hierogryph ging.[1]

Als das Bankett beendet war, begleitete Shad seinen Bruder und seine Schwester nach Hause, da er sie nicht allein durch die von Unruhen geplagte Mittelstadt reisen lassen wollte. Allerdings konnten Shay und Shel nicht ahnen, dass ihr Bruder und seine Mitschüler am selben Abend noch von ihren Meistern ermordet wurden und nur Zayne Carrick entkommen konnte. Die Schuld an diesem Padawan-Massaker hängten die Meister dem nun flüchtigen Zayne an, einer Täuschung, der auch die beiden hinterbliebenen Geschwister aufsaßen. Als der junge Jedi schließlich kurze Zeit später von Kopfgeldjäger Valius Ying abgeliefert wurde, waren auch Shay und Shel anwesend, um den vermeintlichen Mörder und ehemaligen Freund zu empfangen und mit Verachtung zu strafen.[1]

Suche nach der Wahrheit[Bearbeiten]

Später schickte Shel ihren Bruder mit Hilfe einer anonymen Geldspende nach Ord Mantell zum Anwesen ihrer Großeltern. Erst während der Belagerung von Taris durch die Mandalorianer im Jahr 3963 VSY erfuhr Shel die Wahrheit über das Massaker und dass es Zayne gewesen war, der ihr das Geld geschickt hatte.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

-->