Telerath

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telerath
Astrographie
Region:

Innerer Rand

System:

Telerath-System

Raster-Koordinaten:

N-7

Beschreibung
Klasse:

terrestrisch

Gesellschaft
Einwanderer:

Menschen

Wichtige Exportprodukte:

Bankgeschäfte

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Telerath ist ein Planet des Telerath-Systems im Inneren Rand, der für seine Bankgeschäfte bekannt ist. Besucher aus allen Teilen der Galaktischen Republik kamen auf den Planeten, um Konten zu eröffnen, Geld zu transferieren oder Geschäfte abzuschließen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Welt Telerath stand ganz im Zeichen von Bank- und Geldgeschäften. Es war ein Zentrum der Bankenwelt innerhalb der Galaktischen Republik. Der gesamte Planet konzentrierte sich auf dieses Geschäft, sodass man hier sämtliche Bankgeschäfte erledigen konnte, welche nötig waren. Um die Besucher und Kunden gut zu betreuen, wurde jedem ein persönlicher Betreuer zugewiesen, der einen während des ganzen Aufenthalts betreute und zur Seite stand.

Im Jahr 3.964 VSY bereisten Zayne Carrick, Jarael, Gryph und Gorman Vandrayk den Planeten, um an das gesperrte Vermögen von Gryph zu gelangen. Dabei gaben sich Camper und Jarael als reiche Kunden aus. Sie wurden dabei von Arvan Carrick, Zaynes Vater, betreut. Diese wurden aber von den ithorianischen Moomo-Brüdern angegriffen und Arvan wurde entführt. Allerdings gelang es der Gruppe später, die Entführer zu überlisten und Arvan zu befreien. Dieser gab das Konto wieder frei, sodass man auf die Credits wieder Zugriff hatte. Danach verließ die Gruppe den Planeten und brachte auch Zaynes Vater in Sicherheit.

Quellen[Bearbeiten]