Tront

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Piraten; für den Söldner siehe Squa Tront.
Tront.jpg
Tront
Beschreibung
Spezies:

Gamorreaner

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Pirat

Zugehörigkeit:

Grappa

Tront war ein Gamorreaner, der in den Anfangsjahren der Neuen Republik einer Piratenbande unter der Führung von Sol Mon angehörte. Dabei nahmen sie auch Aufträge des Hutten Grappa entgegen. Tront hegte große Vorbehalte gegenüber Droiden, die ihn sogar so aggressiv werden ließen, dass er jeden Droiden in seiner Nähe sofort mit seiner Axt zerstörte.

Biografie[Bearbeiten]

Im Jahr 11 NSY überfiel Tront zusammen mit Sol Mon und den anderen Piraten der Bande das Bergwerksschiff Draisini von Kapitän Forma. Als sie an Bord des Schiffes gingen, kam Tront ein Astromechdroide in die Quere. Da er Droiden hasste, schlug er diesen mit seiner Axt in kleine Stücke. Sol Mon sagte zu Forma, wenn er nicht kooperieren würde, würde Tront dasselbe mit ihm machen. Sie brachten Forma nach Genon, wo der Hutte Grappa, für den sie derzeit arbeiteten, lebte. Nachdem sie bei Grappa angekommen waren und der Droide 4/NG vor Tronts Nase lief, konnte sich der Gamorreaner wieder nicht beherrschen und schlug diesem mit seiner Axt den Kopf ab. Sol Mon entschuldigte sich bei Grappa, doch dieser fand das nur amüsant und meinte, dass der schnell wieder zusammen gebaut wäre. Grappa überließ Forma den Zanibar, die ihn mit nach Xo nahmen.

Kurz darauf kam Tront mit seiner Bande und Grappa nach Smarck, wo dieser ein Geschäft mit Macus Kayniph vom Verbrechersyndikat Schwarze Sonne abschloss. Nach der Rückkehr in Grappas Palast gab dieser dort eine Party. Tront und seine Gefährten mischten sich dabei unter die Leute. Grappa tötete auf der Party einen Zanibar, der anscheinend schlechte Dienste geleistet hatte. Dann widersprach ihm auch noch Macus, der infolge dessen ebenfalls von dem Hutten getötet wurde. Damit es keine Zeugen gab, dass Grappa ein Mitglied der Schwarzen Sonne tötete, erschoss er kurzerhand alle seine Partygäste. Anschließend halfen Tront und die Piratenbande dabei, die Leichen in ein Raumschiff zu bringen. Als Grappas Palast dann noch von Streitkräften der Neuen Republik angegriffen wurde, verschwanden Sol Mon, Tront und die anderen Piraten von Genon, um nicht mit Grappa wegen illegaler Machenschaften in Verbindung gebracht zu werden.

Quellen[Bearbeiten]