Unkrautscherer

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Unkrautscherer wurde von den Soldaten der Galaktischen Republik eine während der Klonkriege entwickelte separatistische Splitterbombe bezeichnet. Diese Waffe hob sich vor allem durch ihre eingebaute Intelligenz hervor, wodurch sie nach ihrem Abschuss nach oben flog und die Verteidigungsgitter der Republik überwand, sodass der Unkrautscherer zwischen den Klonkriegern landen und in Brusthöhe explodieren konnte. Dabei verschoss die Bombe Durastahlsplitter, die in einem Umfeld von 200 Metern tödlich waren und auch nicht von Rüstungen abgehalten wurden.

Quellen[Bearbeiten]