614-AvA-Düsenschlitten

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
614-AvA Speederbike.jpg
614-AvA-Düsenschlitten
Allgemeines
Hersteller:

Aratech Repulsorenwerke

Technische Informationen
Länge:

3,98 Meter

Breite:

1,1 Meter

Höhe:

1 Meter

Höchstge-schwindigkeit:

375 km/h

Sensoren:

Schildsensoren

Bewaffnung:

JB-37-Zwillingsblasterkanone

Kapazitäten
Besatzung:

1

Nutzung
Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Der 614-AvA-Düsenschlitten war ein Fahrzeug der Aratech Repulsorenwerke, das vom Galaktischen Imperium eingesetzt wurde. Er bot Platz für einen Piloten, der auf einem Sitz über den Antriebseinheiten des Düsenschlittens saß. Die Lenkung des Fahrzeugs, welches bis zu einer Geschwindigkeit von 375 km/h beschleunigt werden konnte, erfolgte über schaufelförmige Steuerungselemente, die an langen Streben an der Spitze des Düsenschlittens befestigt waren. Aufgeklappt fungierten diese Elemente auch als Kühlflächen für die zwei Lasergeschütze, die darunter angebracht waren. Der Schlitten war mit einer starr montierten, vorwärtsfeuernden JB-37-Zwillingsblasterkanone bewaffnet. Hinter dem Pilotensitz befand sich ein Stauraum für Fracht. Ezra Bridger hatte 5 Jahre vor der Schlacht von Yavin einen ausgemusterten imperialen 614-AvA-Düsenschlitten umlackiert, damit er besser aussieht und sich dem Verkehr anpasst.

Quellen[Bearbeiten]