Affliceria

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Affliceria ist eine Krankheit, deren Erreger über die Luft übertragen werden und Fieber und Dehydration hervorrufen. Sie kann unbehandelt tödlich verlaufen.

Geschichte[Bearbeiten]

Um das Jahr 50 VSY wurde ein Heilmittel gegen Affliceria entwickelt, die kurz darauf als ausgerottet galt. Neunzig Jahre später trat sie wieder auf, nachdem Streitkräfte der Galaktischen Allianz den Planeten Commenor bombardiert hatten. Die Commenori setzten als Vergeltungsmaßnahme Affliceria-Bakterien auf Coruscant frei. Die Krankheit breitete sich sehr schnell unter der Bevölkerung aus und man konnte nichts dagegen unternehmen, da keine Affliceria-Antibiotika vorhanden waren. Die Regierung stellte ein gewisses Maß des Gegenmittels her und verteilte es unter dem Militärpersonal. Drei Wochen nach dem Ausbruch der Epidemie wurden erstmals auch Antibiotika an die Zivilbevölkerung ausgegeben. Während seiner Flucht vom Gebäude des Galaktischen Senats entzündeten sich Kyle Katarns Wunden, wobei er auch mit Affliceria infiziert wurde.

Quellen[Bearbeiten]