Zorn (Roman)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Roman; für weitere Bedeutungen siehe Zorn.

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Handlung fehlt.Nahdar
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
14:55, 15. Jan. 2012 (CET)
Zorn.jpg
Zorn
Allgemeines
Originaltitel:

Fury

Reihe:

Wächter der Macht

Autor:

Aaron Allston

Übersetzer:

Andreas Kasprzak

Cover:

Jason Felix

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Blanvalet

Ausgabe:

Taschenbuch

Veröffentlichung:

Februar 2010

Seiten:

448

ISBN:

ISBN 3442266661

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Vermächtnis-Ära

Datum:

40 NSY

Ereignis:

Mission von Coruscant, Schlacht um Centerpoint

Charaktere:

Jacen Solo, Luke Skywalker, Ben Skywalker, Kyle Katarn, Allana

Zorn ist der siebte Roman der Wächter-der-Macht-Reihe. Das Buch wurde von Aaron Allston geschrieben und am 8. Februar 2010 in Deutschland bei Blanvalet veröffentlicht. Der Roman schildert die Geschehnisse 36 Jahre nach den Ereignissen von Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter (40 NSY).

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Für die Macht über die Galaktische Allianz hat sich Jacen Solo mit all seinen Freunden und Verwandten entzweit. Doch er war bereit, alles aufzugeben, um der Galaxis Frieden zu bringen. Erst jetzt, da er allein ist, erkennt er, dass der Preis den er gezahlt hat, weit höher ist als erwartet - und unendlich viel dunkler...

Der neue große Zyklus im weltberühmten Star-Wars-Universum!

40 Jahre nach der Rückkehr der Jedi-Ritter befinden sich Luke Skywalker und die Jedi-Ritter abermals im Zentrum eines gigantischen Kriegs der Sterne.

Handlung[Bearbeiten]

Als Folge der zurückliegenden Schlacht von Kashyyyk standen weite Teile des Planeten in Flammen. Die Solo-Familie und die Wookiees unternahmen gemeinsame Kraftanstrengungen, um diese zu tilgen.

Während der Versuche kam es zu mehreren Begegnung zwischen Alema Rar und Han und Leia; eine davon endete beinahe tragisch. Der Millennium Falke setzte einige Sensorbojen auf der Oberfläche Kashyyyks ab, damit der Konföderationskreuzers Lillibanca diese als Ausgangspunkt für einen geplanten Beschuss der Oberfläche nutzen konnte, um so den sich ausbreitenden Feuern eine Schneise zu schlagen und sie schließlich auszuhungern. Jedoch erschien Alema und verwickelte Leia in ein Lichtschwertduell auf dem Falken. Dieser konnte dem Flächenbeschuss gerade noch rechtzeitig ausweichen. Als die Gefahr gebannt war, war Alema verschwunden und nichts deutete auf ihren Aufenthalt an Bord hin.

Die Jedi, die von einer alten imperialen Basis auf dem Waldmond Endor operieren, planen weitere Angriffe gegen Jacen Solo. Dieser wiederum entführt Allana, seine und Tenel Kas Tochter, damit er die Königinmutter von Hapes erpressen kann.

Bei einem Angriff der Streitkräfte der Galaktischen Allianz auf die reaktivierte Centerpoint-Station und einer entbrennenden Schlacht mit den konföderierten Streitkräften, gelingt es einem Jedi-Team aus Luke, Ben und Saba Sebatyne Jacen zu beschäftigen, während Han und Leia Allana befreien und erfahren, dass sie ihre Enkelin ist. Centerpoint wird während der Auseinandersetzungen zerstört.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Covergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]