Albathius

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albathius.jpg
Albathius
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Dunkel

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Todesdatum:

vor 3641 VSY

Bewaffnung:

Elektrostab

Zugehörigkeit:

Sternenkomplott

Albathius, unter den Voss als Leuchtender Mann bekannt, war ein menschlicher Angehöriger des Sternenkomplotts, der während des Kalten Krieges lebte. Der sith-imperiale Agent Ziffer 9 wurde 3641 VSY nach Voss entsandt, um der Spur der Verschwörungsorganisation nachzugehen, wofür er mit einem weiteren imperialen Agenten in Gestalt von Bas-Ton zusammen arbeitete. Albathius hatte es in 5 Wochen geschafft, vom Fremdling zum Volksangehörigen der Voss aufzusteigen, was angesichts dem Misstrauen dieses Volkes außergewöhnlich war.[1] Dies hatte er durch eine gefälschte Prophezeiung erreicht, die ihn selbst betraf. Albathius war zur Zeit der Untersuchungen des Ziffer-Agenten jedoch bereits unter ungeklärten Umständen verstorben und der Imperiale beschaffte sich eine Ascheprobe des Leuchtenden Mannes zur Analyse. Daraus ergab sich, dass in Albathius’ Körper eine Art Schalter eingebaut war, der nach seinem Tod den schnellen Zerfall des Körpers verursachte.[2] In den Albtraumlanden fand Ziffer 9 mithilfe einiger Karten aus einem Relief im Kapitol das Wrack von Albathius’ Schiff samt seines Bordcomputers. Die Daten daraus konnte er nach einem kurzen Konflikt mit dem Gormak Xanar bergen.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Old Republic (Imperialer Agent: Respekt)
  2. The Old Republic (Imperialer Agent: Der Quell der Heilung)
  3. The Old Republic (Imperialer Agent: Die Prophezeiung des Leuchtenden Mannes)