Alder

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Acheriner Alder; für den Rebellen siehe Cal Alder.
Alder
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Besondere Merkmale:

imposante Statur

Biografische Informationen
Heimat:

Acherin

Alder lebte zu Beginn der imperialen Herrschaft in der Stadt Eluthan auf dem Planeten Acherin. Er war der Mann von Halle und Bruder von Vira.

Biografie[Bearbeiten]

Alder lebte mit seiner Frau Halle in der acherinischen Stadt Eluthan. Zur Zeit der Klonkriege schlug sich Acherin auf die Seite der Konföderation unabhängiger Systeme und stand unter deren Schutz. Die Stimmung der Einwohner drehte jedoch gegen Ende des Krieges auf die Seite der Republik. Als diese dann in das Galaktische Imperium umgestaltet worden war, trat Alder mit seiner Frau und vielen anderen der Untergrundorganisation bei, die das Imperium bekämpfte. Dort hatten sie auch Kontakt zu Toma. Es dauerte aber nicht lange, bis der Aufstand niedergeschlagen wurde und ein Bürgerkrieg zwischen den Bewohnern der Stadt Eluthan und der Hauptstadt Sood entfacht wurde. Die Imperialen zogen daraufhin von dem von Krieg gezeichneten Planeten ab und überließen die Bürger sich selbst. Von da an lebten er und seine Frau in großer Not. Trotzdem wollten sie ihre Heimatwelt nicht verlassen.

Im Jahr 18 VSY erhielten sie Besuch von Clive Flax. Er wollte mehr über die geheimnisvolle Widerstandskämpferin Flame herausfinden – vor allem, ob sie vertrauenswürdig sei. Er suchte Alders Schwester Vira, zu der er von Toma geschickt worden war. Zu diesem Zeitpunkt war sie jedoch schon tot. Sie aßen gemeinsam zu Abend und unterhielten sich. Er und seine Frau erzählten, dass Flame ebenfalls Teil des Widerstands gewesen war und unter anderem seine Schwester aus der imperialen Gefangenschaft befreit hatte. Sie meinten aber auch, dass Flame mit der Industriellen Eve Yarrow identisch sein könnte. Alder bot Clive ein Treffen mit Warlin an, dem letzten in Freiheit lebenden Acheriner, den Flame damals gerettet hatte. So würde er mehr Informationen erhalten. Er stellte eine Comlink-Verbindung zu ihm her, erzählte kurz wer Clive war und fragte ihn, ob er sich mit ihm treffen wolle. Warlin akzeptierte, jedoch könnte er sich erst am morgigen Tag treffen. Als sie dann am nächsten Morgen aufbrachen, fanden sie Warlin tot in seinem Haus auf. Alder ging davon aus, dass er von den Eluthanern selbst ermordet wurde, weil sie ihn für einen Spion aus Sood hielten.

Quellen[Bearbeiten]