Alessi Quon

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alessi Quon.jpg
Alessi Quon
Beschreibung
Spezies:

Sluissi

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

Schwarz

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Wissenschaftler

Organisation:

Imperialer Geheimdienst

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Alessi Quon war ein Wissenschaftler, der dem imperialen Geheimdienst diente und dort insbesondere dem Geheimagenten Jahan Cross zuarbeitete. Er arbeitete in einer Werkstatt des Experi-Tech, der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des imperialen Geheimdienstes. Zu Quons wichtigsten Erfindungen zählte der Replikantendroide IN-GA 44, der Cross bei seinen Spezialaufträgen und Undercover-Einsätzen stets begleitete.

Biografie[Bearbeiten]

Alessi Quon war einer der wenigen nichtmenschlichen Wesen, die für das Galaktische Imperium arbeiteten. Diese Position hatte er sich durch seine außergewöhnlichen Fähigkeiten bei der Entwicklung von Spionagewerkzeug errungen. Quon glaubte, dass er sich mit seinem Handwerk zu einer unverzichtbaren Kraft für den Geheimdienst entwickelt hatte. Er neigte zu Überheblichkeit und ließ selbst gegenüber seinem direkten Vorgesetzten, Royd Pew, den nötigen Respekt vermissen. Zu seinen größten Errungenschaften zählte der Replikantendroide IN-GA 44, den er nach dem Vorbild einer menschlichen Frau modellierte und programmierte. Quon war sehr stolz auf seine Schöpfung und umso ärgerlicher war es für ihn, dass der Droide während der Einsätze von Jahan Cross häufig stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Quellen[Bearbeiten]