Aufzug 3224

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Aufzug 3224 befand sich an Bord des separatistischen Schlachtschiffes Unsichtbare Hand. Als das Raumschiff in der Schlacht um Coruscant kämpfte, wollten Anakin Skywalker und Kanzler Palpatine den Aufzug benutzen, um vom Aussichtsdeck des Schiffes zu entkommen. Als der Jedi jedoch R2-D2 darum bat, den Aufzug zu aktivieren, wurde die Unsichtbare Hand schwer getroffen, sodass sie sich senkrecht stellte und abstürzte. Dadurch konnten Anakin und Palpatine den Aufzugsschacht als Weg benutzen. Als sich das Schiff jedoch stabilisierte, aktivierte sich auch der Aufzug und raste nach unten, wobei er die Jedi – Obi-Wan Kenobi war bewusstlos von Anakin mitgeschleppt worden – und den Kanzler mitzureißen drohte. Daher ließen sie sich fallen und konnten gerade noch vor dem Aufzug in einen Korridor schlüpfen, wo sie kurz darauf festgenommen wurden.

Quellen[Bearbeiten]