Bakura-Klasse Zerstörer

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BakuraZerstörer.JPG
Bakura-Klasse Zerstörer
Allgemeines
Hersteller:

Bakuranische Verteidigungsflotte

Klasse:

Schwerer Kreuzer

Technische Informationen
Länge:

850 Meter

Hyperraumantrieb:
  • Klasse 2
  • Backup: Klasse 8
Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:
  • 8.250 Crewmitglieder
  • 275 Kanoniere
Passagiere:

2.000 Soldaten

Hangar:

unbekannte Anzahl Sternenjäger

Beladung:
  • 36.000 metrische Tonnen
  • Vorräte für 2 Jahre
Nutzung
Rolle:

Verteidigung Bakuras

Zugehörigkeit:

Der Bakura-Klasse Zerstörer war ein schwerer Zerstörer der Bakuranischen Verteidigungsflotte und der Neuen Republik.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Zerstörer wurden nach der Schlacht von Bakura gegen die Ssi-ruuk entwickelt, da die Bakuraner immer wieder auf einen weiteren Angriff der kriegerischen Reptilien fürchten mussten. Dazu wurden vor allem viele Sektionen eines Imperium II-Klasse Sternenzerstörers untersucht und die nützlichsten Funktionen in die Zerstörer übernommen. Bewaffnet waren diese Zerstörer mit einem, für ihre Länge von 850 Metern großem, Waffenarsenal von 60 Turbolaserbatterien, 60 Ionenkanonen und 10 Traktorstrahlprojektoren. Vom Design unterscheidet sich jedes der 3 jemals Produzierten Schiffe, der Wächter, der Verteidiger und der Watchkeeper voneinander. Die Wächter wurde schon während des ersten Corellianischen Aufstands in der Schlacht um Centerpoint-Station zerstört. Während des Yuuzhan-Vong-Krieges musste die Sentinel und die Defender allein das System bewachen, da die Eindringling schon während der Schlacht von Fondor durch die Centerpoint-Station zerstört wurde. Später mussten die beiden Schiffe in der Schlacht von Bakura gegen die Ssi-ruuk antreten und wurden dabei mittel bis schwer beschädigt. Später halfen die beiden Schiffe der Allianz den Krieg gegen die Yuuzhan Vong zu gewinnen.

Quellen[Bearbeiten]

Es gibt einige Unklarheiten, was die Zerstörung des Bakura-Klasse-Raumschiffes bei Centerpoint und der Schiffe bei Fondor angeht. Im englischsprachigen Raum wird von den Zerstörung der Watchkeeper gesprochen, im deutschsprachigen Raum allerdings von der Wächter, also der Sentinel. Das Bild, das die Zerstörung des Kreuzers bei Centerpoint zeigt, kann nicht die Wächter sein, da diese Laut Cracken’s Threat Dossier ein anderes Aussehen besitzt. Wahrscheinlich liegt ein Fehler des Übersetzers ins Deutsche vor und die Wächter wurde nicht zerstört. In Der verschollene Planet wird davon berichtet, dass die Watchkeeper erst bei Fondor mit der Eindringling zerstört wurde.