Bio-Liga

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bio-Liga[1] war eine Organisation von Wissenschaftlern von dem Planeten Sermeria. Am 13:3:21 nach der Großen Eichung erhielt das Erste Haus in Addolis auf Sermeria ein verdächtiges Paket, das eine Spielzeugpuppe des Obersten Kanzlers Palpatine sowie einige Steinmilben enthielt. Das handschriftlich an den Senator Ister Paddie und den Präsidenten Dibra Born adressierte Päckchen wurde von einem Haushaltsdroiden hinter einer Zimmerpflanze im Salon des Hauses entdeckt. Während ein Spezialkommando von Bombenentschärfern das Paket untersuchte, mussten alle Regierungsgeschäfte in der Stadt für drei Stunden unterbrochen werden. Die Steinmilben wurden an die Bio-Liga überantwortet, die feststellte, dass die Tiere frei von Krankheitserregern waren. Die HoloNetz-Nachrichten veröffentlichten im Anschluss daran einen Bericht über den Vorfall.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von „Bio League“