Clone Wars Adventures (Onlinespiel)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
CWA.jpg
Clone Wars Adventures
Informationen zum Spiel
Genre:

MMO

System:

PC, Mac

Informationen zur Entwicklung
Entwickler:

Sony Online Entertainment

Vertrieb:

Sony Online Entertainment

Sprache:

Deutsch, Englisch

Preis:

kostenlos (außer kostenpflichtige Spieleinhalte)

Veröffentlichung (USA):

15. September 2010

Veröffentlichung (EU):

15. Februar 2011

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Spielbare Charaktere:

Clone Wars Adventures war ein Massively Multiplayer Online Game (MMOG), das auf Inhalten der Fernsehserie The Clone Wars basierte. Das von Sony Online Entertainment entwickelte Spiel war kostenlos spielbar und erschien am 15. September 2010 für den englischsprachigen Markt. Eine deutsche Sprachausgabe wurde am 15. Februar 2011 hinzugefügt. Die Entwickler waren auch schon für das Online-Rollenspiel Galaxies verantwortlich. Zum einjährigen Bestehen verzeichnete das Browser-Spiel über acht Millionen registrierte Benutzer. Ende Januar 2014 gab der Betreiber bekannt, dass Clone Wars Adventures am 31. März 2014 eingestellt werde.[1]

Minispiele (Auswahl)[Bearbeiten]

Mission auf Iceberg III

In diesem Minispiel steuerte der Spieler einen Jedi-Sternenjäger mit dem Ziel, möglichst viele Vulture-Klasse Droiden-Sternenjäger zu zerstören und damit auch möglichst viele Punkte zu bekommen. Sofern der Spieler andere Raumschiffe erstanden hatte, konnten auch diese im Spiel eingesetzt werden.

Lichtschwertduell

Im Minispiel Lichtschwertduell duellierte sich der Spieler entweder mit dem Computer oder im Mehrspielermodus gegen einen echten Spieler. Ziel war es, die vorgegebene Tastenkombination schneller als der Gegner einzugeben. Wenn man mehrmals hintereinander gewonnen hatte, füllt sich die Komboanzeige zum Einsetzen einer Machtfähigkeit. Wenn diese gelang, hatte der Spieler automatisch die Runde gewonnen.

Republikverteidigung

Das Spiel Republikverteidigung war ein Strategiespiel. Das Ziel war es mithilfe von Blasterkanonen, Granatwerfern und Laserstrahlern möglichst wenige B1-Kampfdroiden und B2-Kampfdroiden hinter einen Schutzschild zu lassen. Die Waffen, die einem zur Verfügung standen, konnte man mit den Punkten, die sich der Spieler durch Besiegen von Gegnern verdiente, zwei Stufen weiterentwickeln. Dementsprechend erhöhte sich der Schaden an den Droiden. Das Spiel lehnte an die vierzehnte Folge Die Verteidiger des Friedens aus der ersten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars an.

Kostenpflichtige Inhalte[Bearbeiten]

Im Spiel konnte man sich Credits durch das Absolvieren von Spielen verdienen und diese in Roben, Rüstungen und Extras, zum Beispiel einen speziellen Blaster, einen Droiden oder Möbel für sein Haus investieren. Neben den Credits konnte man auch mit Station Cash bezahlen. Außerdem gab es eine so genannte Jedi-Mitgliedschaft, womit man Zugang zu weiteren Spezies für seinen Charakter bekam, seine Lichtschwertfarbe wählen konnte, mehr Spiele zur Verfügung hatte und exklusive Gegenstände bekam. Zahlung war mit Kreditkarte, Handy oder PayPal möglich.

Trivia[Bearbeiten]

  • Wenn man im Juli 2011 ein Happy Meal bei McDonald's in den USA kaufte, bekam man einen C-3PO-Code geschenkt.
  • Spezielle Codes: secretmission = C3-PO, mcplaycwa = RA-7, jetpack01 = grüner Speeder, tru dooku = Graf Dookus Originalkleidung und cwa power boost = 300 Booster-Punkte

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]