Crushgaunt

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phasmas Crushgaunts

Crushgaunts waren metallene Handschuhe, die von Soldaten getragen wurden. Hauptmann Phasma, eine Führungsoffizierin der Ersten Ordnung, trug neben ihrer chromfarbenen Rüstung auch modifizierte Crushgaunts.

Quellen[Bearbeiten]

Ein Paar Crushgaunts

Crushgaunts sind kraftverstärkende Handschuhe, die Mitglieder der Death Watch während des Mandalorianischen Bürgerkriegs einsetzten. Die Handschuhe erlaubten es dem Träger, ohne viel Kraftaufwand das Genick oder den Schädel eines Gegners zu brechen. Die Rüstungsstücke bestanden meist aus pulverisiertem mandalorianischen Eisen, was sie äußerst widerstandsfähig machte. Auf Grund ihres brutalen Zweckes waren Crushgaunts seit langem in der gesamten Galaxis verboten.

Im Jahr 40 NSY schickte Boba Fett Han Solo ein Paar Crushgaunts.

Quellen[Bearbeiten]