Custo Ramak

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Custo Ramak war ein berühmter corellianischer Autor, der lange vor dem Kalten Krieg starb. Seine Todesbett-Komposition Nächte aus Ryschat und Diamanten gilt als sentimentaler Bericht über sein Leben in Coronet. Wie es auf Corellia Brauch war, ließ der Autor nach seinem Tod seine Asche in einen Diamanten pressen, der dann im Museum der Schönen Künste auf dem Planeten ausgestellt wurde. Während der Schlacht von Corellia wurde der Diamant gestohlen und tauchte, Gerüchten zufolge, wenig später auf Nar Shaddaa auf.

Quellen[Bearbeiten]