Coronet (Stadt)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: z. B. TOR, Corellia-TrilogieTerpfen (Diskussion | Fragen?) 01:07, 28. Jul. 2014 (CEST)
Coronet.jpg
Coronet
Beschreibung
Planet:

Corellia

Sehenswürdigkeiten:
Gesellschaft
Bevölkerung:

Corellianer (Menschen)

Coronet war die Hauptstadt von Corellia.

Allgemeines[Bearbeiten]

Oft wurde Coronet auch als das Juwel von Corellia bezeichnet. Sie war eine große, sehr moderne Stadt mit hoher Bevölkerungsdichte. Zwischen den Hochhäusern verliefen die Schienen einer Magnet-Schnellbahn, mit der Fracht und Passagiere effizient und bequem transportiert werden konnten. Die Stadt war bekannt für ihren hohen technologischen Standard und die besondere Architektur. In Coronet war auch das Hauptquartier des CorSic untergebracht, welches schwer bewacht wurde. Unter anderen befand sich auch das Corellianische Raumfahrtmuseum, welches viele Artefakte der Anfänge der Raumfahrt beherbergte, in Coronet.

Eine weitere Besonderheit war der blaue Sektor, welcher viele Cantinas, Casinos und Kneipen beherbergte. In diesem Sektor befand sich auch ein riesiges Einkaufszentrum, in dem man alles kaufen konnte, was es in der Galaxis gab.

Geschichte[Bearbeiten]

Diese Schnellbahn sollte einem Anschlag der Jünger Ragnos' zum Opfer fallen, den Kyle Katarn und sein Schüler Jaden Korr im letzten Moment verhindern konnten.

Im Jahre 1 NSY erreichten Luke Skywalker und die Renegaten-Staffel Coronet, um die Stadt von der imperialen Besatzung zu befreien. Außerdem wollten sie Crix Madine, einen hohen General des Imperiums, welcher die Besatzung leitete, gefangen nehmen. Zur selben Zeit befand sich General Carlist Rieekan in einem der Regierungsgebäude von Coronet. Als die imperiale Flotte im Corellia-System die Nachricht erhielt, dass Crix Madine in Gefahr war, startete sie sofort einen massiven Angriff auf Corellia. Im letzten Moment erreichten Han Solo und Chewbacca den Planeten und konnten der Renegaten-Staffel die notwendige Unterstützung geben. Doch sie sahen ein, dass sie gegen die riesige Flotte des Imperiums keine Chance hatten. Also starteten sie einen letzten Angriff, um Luke Skywalker und General Rieekan vom Planeten zu evakuieren. Danach zogen sich die Rebellen in den Hyperraum zurück.

Quellen[Bearbeiten]

  • Coronet bedeutet auf Englisch so viel wie „Krönchen“. Dies könnte ein Verweis auf den Status Coronets als corellianische Hauptstadt sein.
  • Als Krieg der Sterne am 25. Mai 1977 seine Premiere feierte, war unter anderem das „Coronet“ in San Francisco eines der wenigen Kinos, die den Film an diesem Tag aufführten.
  • Coronet hat in vielerlei Hinsicht Ähnlichkeit mit New York City.