Domhnall Gleeson

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Domhnall Gleeson.jpg
Domhnall Gleeson
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Rot

Augenfarbe:

Grün

Größe:

1,85 Meter

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

12. Mai 1983

Geburtsort:

Dublin

Nationalität:

irisch

Beruf/Tätigkeit:

Schauspieler

Rolle in Star Wars:

Hux

Domhnall Gleeson ist ein irischer Schauspieler, der für seine Rolle als Bill Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes bekannt ist. Er spielt Hux, einen General der Ersten Ordnung in den Star-Wars-Filmen Episode VII – Das Erwachen der Macht, Episode VIII – Die letzten Jedi und Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers.

Biografie[Bearbeiten]

Domhnall Gleeson ist der älteste von den vier Söhnen des Schauspielers Brendan Gleeson und seiner Frau Mary Weldon und wurde am 12. Mai 1983 in Dublin geboren. Er besuchte die Malahide Community School und machte seinen Bachelor of Arts in Medienkunst am Dublin Institute of Technology. Seinen ersten Filmauftritt hatte in dem oscargewinnenden Kurzfilm Six Shooter. Es folgten einige Rollen in Filmen, Fernsehserien und Theaterstücken. Daneben war er auch Autor und Regisseur zweier Kurzfilme: 2009 What Will Survive of Us und 2010 Loreen. Seinen schauspielerischen Durchbruch hatte er 2010 mit den beiden Teilen von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, in denen er Ron Weasleys Bruder Bill spielt. Im selben Jahr spielte er in den Filmen Never Let Me Go und True Grit mit. 2011 erhielt er für seine Rolle im Film When Harvey Met Bob einen IFTA Award für den besten Schauspieler einer Hauptrolle im Fernsehen. In der folgenden Zeit spielte er in einigen weiteren Filmen mit, so hatte er zum Beispiel auch 2013 im Zeitreisefilm Alles eine Frage der Zeit eine Hauptrolle. Am 29. April wurde angekündigt, dass Domhnall Gleeson eine der Hauptfiguren des im Dezember 2015 erscheinenden Films Star Wars Episode VII: Episode VII – Das Erwachen der Macht spielen wird. Zudem wirkte Gleeson im Film The Revenant - Der Rückkehrer mit, der am 6. Januar 2016 in den deutschen Kinos erschien.

Weblinks[Bearbeiten]