Frunchettan-sai

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Frunchettan-sai sind eine Spezies aus dem Äußeren Rand, wo sie einige Koloniewelten bewohnen. Sie verfügen über ein zusätzliches Gelenk zwischen Ellenbogen und Handgelenk und sehen im ultravioletten Teil des Spektrums. Meistens werden die Frunchettan-sai nur Frunchies genannt, zum Beispiel vom Schmuggler Dubrak Quennto und seiner Freundin Maris Ferasi. Einige ihrer Kunstgegenstände fielen im Jahr 27 VSY in die Hände von Thrawn.

Quellen[Bearbeiten]