G’vli G’Sil

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
G’vli G’Sil
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Senator

Zugehörigkeit:

Galaktische Allianz

G’vli G’Sil war in der Zeit kurz vor dem zweiten Galaktischen Bürgerkrieg ein Senator der Galaktischen Allianz und Leiter des Sicherheits- und Geheimdienstausschusses.

Biografie[Bearbeiten]

40 NSY war er bei einer Sitzung zugegen, wo Staatschef Cal Omas Mara Jade Skywalker zur Leiterin der neuen GGA ernennen wollte. Diese lehnte jedoch ab, obwohl G’Sil die neuen Maßnahmen zum Schutz der Bürger Coruscants zu rechtfertigen versuchte.

Nachdem ein Anschlag auf Coruscants Wasserversorgung verübt worden war, suchte G’Sil Cal Omas auf, um ihm Maßnahmen gegen den Terrorismus zu empfehlen. Jacen Solo war dabei ebenfalls anwesend, den G’Sil schließlich für den Sicherheitsposten verpflichten konnte, den Mara nicht haben wollte. So wurde die Gründung der GGA nun beschlossen und ihre Aufgaben wurden festgelegt. G’Sil schlug dabei die Internierung der Corellianer auf Coruscant vor, was später durch die Garde auch umgesetzt wurde. Weiterhin sicherte G’Sil Omas die volle Unterstützung seines Komitees zu, sollte der Staatschef die neuen Gesetze erlassen. Dabei merkte der Senator auch an, dass Omas den Senat bei dieser Angelegenheit auch übergehen könnte, da es sich um eine Coruscanti-Angelegenheit handeln würde.

Quellen[Bearbeiten]