Gallandro

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Söldner; für dessen Tochter siehe Anja Gallandro.
Gallandro ERC.jpg
Gallandro
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Hell

Haarfarbe:

Schwarz

Besondere Merkmale:

Schnauzbart mit goldenen Perlen

Biografische Informationen
Todesdatum:

2 VSY

Heimat:

Ylix

Beruf/Tätigkeit:

Söldner

Gallandro war ein amoralischer Blasterschwinger und Söldner, der es als Einziger die Assassinengilde dazu brachte, einen Auftrag zu stornieren, indem er die Hälfte der Elite der Gilde tötete. Er hatte eine Tochter namens Anja Gallandro.

Biografie[Bearbeiten]

In seinen letzten Jahren war er einer der verlässlichsten Agenten der Korporationssektorverwaltung und erhielt seine Aufträge direkt von Odumin, einem Territorialmanager derselben.

Er jagte Han Solo über einen längeren Zeitraum und traf ihn zweimal. Beim ersten Mal siegte Solo, weil er Gallandro zwang, sich an einem präparierten Sicherheitsbehälter festzuhalten, der den rechten Arm beider Männer mit einem Energieblitz lähmte. Als dann Gallandro sich gezwungen sah, gegen den beidhändigen Solo zu ziehen, gab der Rechtshänder auf.

Beim zweiten Mal trafen sich die beiden Männer in einer Bergwerkssiedlung auf Dellalt, wo Gallandro Solo dazu zwang, ihn mit in die vergessenen Schatzkammern von Xim dem Despoten zu nehmen. Dort gelang es Solo, einem im fairen Zweikampf errungenen Sieg gegen Gallandro näher zu kommen als irgendjemand sonst seit langer Zeit. Allerdings gelang es Gallandro, ehe Solo seinen Blaster ziehen konnte, zwei Blasterschüsse in Solos Schulter und Unterarm zu feuern. Aber die Antiwaffensysteme in Xims Kammer reagierten auf Gallandros Schüsse und ein ganzes Dutzend tödlicher Entladungen verwandelten ihn in einen verkohlten Leichnam.

Aussehen[Bearbeiten]

Der große, schlanke Gallandro war stets teuer und untadelig gekleidet. Außerdem trug er einen langen Schnauzbart, den er mit goldenen Perlen schmückte.

Quellen[Bearbeiten]

In So Uncivilized: Great Gunslingers in Star Wars, Part 2 auf StarWars.com wurde Gallandro mit dem Vornamen Inbar betitelt, Ed Erdelac bestätige jedoch, dass dies ein Versehen war und entfernte den Vornamen wieder, weshalb dieser nicht als kanonisch gewertet werden kann.