Gamorr

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gamorr.jpg
Gamorr
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Galov-Sektor

System:

Opoku-System

Raster-Koordinaten:

T-14

Monde:

1

Beschreibung
Landschaft:

Tundra, Dschungel, Wälder, Gebirge

Klima:

gemäßigt

Durchmesser:

15.520 km

Tageslänge:

28 Standardstunden

Jahreslänge:

380 Tage

Gesellschaft
Ureinwohner:

Gamorreaner

Einwohnerzahl:

500 Millionen

Offizielle Sprache:

Gamorreanisch

Regierung:

keine Regierung, Clansystem

Wichtige Importprodukte:

Waffen

Zugehörigkeit:

Gamorr ist ein bewohnter Planet im Äußeren Rand, unweit des Bothan-Raums. Das Klima ist abwechslungsreich und bietet alles zwischen Tundra und tropischem Dschungel. Seine Bewohner sind die grünhäutigen, schweineähnlichen Gamorreaner. Die Männchen sind für ihre Dummheit und Brutalität bekannt und verbringen fast ihr gesamtes Leben mit Kampf, während die intelligenteren Weibchen für praktisch alles andere zuständig sind, insbesondere den Ackerbau.

Die Gamorreaner sind technologisch und kulturell rückständig, eine Zentralregierung gibt es nicht. Sie sind in Clans organisiert, die von männlichen Kriegsherren und einer Versammlung von Matronen geleitet werden. Die Flora ist von den zahlreichen Arten von Pilzen geprägt, während die Fauna weitgehend auf die blutsaugenden Morrts, welche auf den Gamorreanern parasitieren, und die von ihnen verhassten Quizzers reduziert wurde.

Während des Jedi-Bürgerkrieges gehörte Gamorr zusammen mit einem kleinen Bereich im Raum zu Darth Revans Sith-Imperium. Um das Jahr 1000 VSY gab es auf Gamorr eine Sith-Akademie zur Ausbildung von Sith-Marodeuren.

Quellen[Bearbeiten]