Gladius-Klasse Frachter

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gladius-Klasse Frachter
Allgemeines
Hersteller:

Kuat-Systemtechnik

Preis:
  • 190.000 Credits (neu)
  • 105.000 Credits (gebraucht)
Technische Informationen
Höchstge-schwindigkeit (Atmosphäre):

950 km/h

Hyperraumantrieb:

Klasse 1

Bewaffnung:

schwere Vierlingslaserkanonen

Kapazitäten
Besatzung:

1 Pilot

Passagiere:

2

Beladung:
Nutzung
Zugehörigkeit:

Der Gladius-Klasse Frachter[1] war ein von Kuat-Systemtechnik hergestellter Frachter, welcher zu Zeiten des Neuen Imperiums geflogen wurde.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Frachter der Gladius-Klasse waren die indirekten Nachfolger von Raumschiffen wie den Firespray-31-Klasse Patrouillenbooten und den S40K Phoenix Hawk-Klasse Patrouillenbooten. Das Äußere des Frachters war sehr ästhetisch: flache, schnittige Bauweise mit einem Rundbereich am Bug und einem leistungsstarken Triebwerk an der Bauchunterseite. Zudem hatte der Frachter einen Klasse 1 Hyperantrieb und konnte eine Sublichtgeschwindigkeit von 950 Kilometer pro Stunde erreichen. Viele Security-Organisationen brachten ihren Piloten deswegen Mikrosprünge bei, damit sie innerhalb eines Systems schneller ihr Ziel erreichten. Obwohl die Gladius-Klasse zu den leichten Frachtern zählte, war sie mit mehreren Batterien schwerer Vierlingslaserkanonen stark bewaffnet, hatte aber im Gegenzug eine schwache Panzerung sowie Defensivkraft.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gladius-Klasse wurde oft von planetaren Verteidigungsstreitkräften und Polizeieinheiten, darunter die Sector Rangers, aus der ganzen Galaxis für den Eskort oder zur Systemsicherung eingesetzt. Aber auch Individuen des anderen gesellschaftlichen Spektrums, darunter Piraten und Kopfgeldjäger, benutzten die Frachter für ihre Machenschaften. Einer dieser Kopfgeldjäger war Jor Torlin, der seinen Frachter Raider taufte.

Dank der Verträge mit der Muttergesellschaft Kuat-Triebwerkswerften und dem Imperium hatte Kuat-Systemtechnik für ihre Frachter Exklusivaufträge, die sehr rentabel waren.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von Gladius-class light freighter aus dem Legacy Era Campaign Guide