Great cull

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Great cull war ein Ereignis in der Geschichte der Spezies der Talortai über viertausend Jahreszeiten vor dem Jahr 231 VSY. Einer bei den Talortai weitererzählten Legende nach kam eine auf Drachen reitende Armee vom Himmel herab und schnitt mit ihren roten Lichtschwertern durch die Bevölkerung. Für die damals noch wehrlosen Talortai kam der Angriff einem Genozid gleich, der sie zu einer gefährdeten Spezies machte. Die Ältesten sorgten jedoch dafür, dass die Zahl der Talortai gering blieb. Sie zwangen den Talortai eine Kultur auf, die es ihnen verbat, ihre natürlichen Machtfähigkeiten anzuwenden. Abweichungen von der Norm wurden unter den Talortai noch zur Blütezeit der Galaktischen Republik bestraft.

Quellen[Bearbeiten]