Gub Tengo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gub Tengo
Beschreibung
Spezies:

Sullustaner

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Zugehörigkeit:

Daimanat

Gub Tengo war ein Sullustaner, welcher um das Jahr 1032 VSY in Xakrea auf Darkknell lebte. Er war ein erfahrener Handwerker im Umgang mit Chemikalien und veränderte für den Sith-Lord Daiman einige Schriftzeichen des Aurabesh zu dessen Gunsten.

Biografie[Bearbeiten]

Tengo wurde um das Jahr 1092 VSY geboren, weitere Details sind jedoch nicht bekannt. Unter der Herrschaft Lord Chagras verlor er die Kontrolle über seine Beine, als ein Lagertank zusammenbrach. Aufgrund seiner Erfahrung im Umgang mit Chemikalien, er hatte Jahre zuvor in einer Biowaffenfabrik gearbeitet, wo wer Gift in Sporen injiziert hatte, wurde er von Lord Daiman beauftragt, die Schriftzeichen innerhalb seiner Domäne zu ändern. Er musste dabei einige Aurabesh-Zeichen mithilfe eines chemischen Griffels um zwei fahnenähnliche Striche erweitern, so dass sie Lord Daimans Offenbarung entsprachen. So änderte er unter anderem den Buchstaben Aurek zu Aurek-da um. Er lebte zusammen mit seiner Enkelin Tan Tengo im Iridum-Viertel der Stadt. Als Pflegerin für ihre Enkelin hatte er unwissentlich die Jedi Kerra Holt eingestellt, nicht ahnend, dass diese mit der Vernichtung Lord Daimans nach Darkknell gekommen war.

Quellen[Bearbeiten]